Der „PLEVIER ROADSTER“ ist ein neues Automobil-Modell, das auf dem CITROËN 2CV basiert.

2017 haben wir begonnen, das Auto im Stil der 1930er Jahre zu entwickeln. Erste 2 Jahre Vorbereitungszeit: Skizzieren, Zeichnen, Suchen nach Ideen im Internet, Besuch von Oldtimermessen und Zuhören von Fachleuten usw. usw. Nach
mehr als 1,5 Jahren Bauzeit erwarteten wir das Ende des ersten Autos wird im Sommer (2020) genehmigt.

Der Rodder-Grill des Ford von 1932 wurde als Basis verwendet, auch Vorkriegsautos wie der Jaguar SS100 (1936), der Lagonda Rapide (1937), der Bugatti Typ 55 (1933), Edsel Speedster (1932), Studebaker Flitzer (1925) und mehr …….

Wichtige Punkte bei der Gestaltung waren unter anderem der Komfort und die Leichtigkeit beim Ein- und Aussteigen durch großzügige Türen. Darüber hinaus wurde viel Wert auf Details wie die Luftschlitze an der Seite der Motorhaube, die Nieten an der Motorhaube und der Unterseite des Körpers, die Beleuchtung aus den dreißiger Jahren, klassische Scharniere usw. usw. gelegt, um den Betrachter zum Nachdenken zu bringen er schaut sich ein fast 100 Jahre altes Auto an!